Antifa[hr]tauglich: Die bedrohten Projekte über Wasser halten!

Von Black Pond Antifa - 09. Jan 19, 00:30 - #gentrifizierung #politik #kapitalismus #freiräume #feminismus #antifahrtauglich


Antifaschistischer Stammtisch und Diskussionsrunde mit Potse, Drugstore, Meuterei, Liebig34 und Syndikat über die aktuelle Situation der bedrohten Projekte in Berlin.

Was ist der aktuelle Stand?
Wie können diese Projekte unterstützt werden?
Wie geht es jetzt weiter?

Potse, Liebig34 und Syndikat haben Ende 2018 ihre Schlüssel nicht übergeben. Drugstore ist im Exil, der Vertrag der Meuterei läuft gegen Ende Mai 2019 aus. Ob Jugendzentrum, Freiraum oder Kiezkneipe, die Verdrängung betrifft alle. Lasst uns gemeinsam über die Perspektiven der verschiedenen Projekte reden und darüber hinaus vernetzen.
Danach ist regulärer Stammtisch.

12.01.2019 um 19:30 Uhr,
in der Schreina47 (10247 Berlin)

Die Potse auf Facebook und Twitter
Der Drugstore auf Facebook und Twitter
Die Meuterei im Internet
Die Liebig34 auf Twitter und im Internet
Das Syndikat auf Twitter und im Internet

Weiteres


Besuch auf der TOA18: Zur unternehmerischen Selbstverwertung

Weiterlesen

Potse & Drugstore - Bullen, Schikanen, Räumung

Weiterlesen

Potse & Drugstore bleiben!

Weiterlesen